Schwarzwald-Baar-Kreis
Menü

Medien unterstützen die Aktion „Lass dich nicht k.o. tropfen“

Unsere Aktion mit Präventionstipps zum Thema „Lass dich nicht k.o.-tropfen“ hat neben Kurzberichten in der örtlichen Presse inzwischen eine größere Resonanz erhalten, als wir es uns erhofft hatten. Als Aufmacher für die Ausgabe Villingen-Schwenningen hat der Schwarzwälder Bote am 11. August 2018 den Artikel „K.o. den tückischen Tropfen – zwei Wirte, ein Verband, ein Thema: Zum Schutz der Gäste“ von Frau Eva Maria Huber ausgewählt.

Frau Huber informiert über die Aktion des WEISSEN RINGS im Schwarzwald-Baar-Kreis und darüber, dass die Außenstelle für Gaststätten Präventionsmaterial zur Verfügung stellt: Bierdeckel und Cocktailskarten mit dem Slogan „Ich lass mich nicht k.o. tropfen“ sowie sogenannte Spikeys, die als Getränkeschutz in den Flaschenhals gesteckt werden können, damit nicht unbemerkt k.o.-Tropfen ins Getränk gemischt werden können. 

Wolfgang Schrenk vom Restaurant Bildergasse und Andreas Pfaff vom Café Rebstock unterstützen diese Aktion. Beide Wirte haben eigene Erfahrungen mit k.o.-Tropfen gemacht: Wolfgang Schrenk und seine Frau sind selbst Opfer dieser Tropfen in einer Frankfurter Hotelbar geworden, Andreas Pfaffs Bruder erlebte einen „Filmriss“ in einer Bar und den damit verbunden Diebstahl einer Kamera. 

Inspiriert von diesem Artikel greift Radio 7 dieses Thema nun auf. Herr Frevert von Radio 7 hat am 10. September die beiden Wirte Wolfgang Schrenk und Andreas Pfaff sowie den Außenstellenleiter Jochen Link und den Präventionsbeauftragten Max Bammert ausführlich zum Thema k.o.-Tropfen interviewt. Ein Sendetermin steht noch nicht fest. Eventuell wird der Sender Radio 7 diesem Thema - nach Auskunft von Herrn Frevert - in naher Zukunft noch breiteren Raum geben.

 

Walter Frevert von Radio 7 (Mitte) befragt die Wirte Andreas Pfaff und Wolfgang Schrenk (von links) sowie (verdeckt) den Präventionsbeauftragten Max Bammert und Außenstellenleiter Jochen Link.

Außenstellenleiter Jochen Link und Präventionsbeauftragter Max Bammert (vorne von links) sowie (hinten von links) Wolfgang Schrenk vom Restaurant Bildergasse und Andreas Pfaff vom Café Rebstock setzen sich für die Aktion „Lass dich nicht k.o. tropfen“ ein.